Mittwoch, 13. März 2019

Immer wieder beeindruckend...

Gerüchte, Gerede, was das alles anrichten kann. Ich freue mich immer darüber, denn genau das trennt die Spreu vom Weizen.

Ja ich habe mein Facebook Profil aufgeräumt, ich habe Menschen gelöscht die mich eine Zeit begleitet haben, aber jetzt wenig, bis keine Bedeutung mehr haben. Um es mal mit den Worten Udo Lindenbergs zu sagen: Ich habe die Menschen behalten, "die ganz nah an meinem Herzen wohnen.".

Das ist scheinbar einigen Menschen bitter aufgestoßen, aber ich mag keine Freundschaften, die diese Bezeichnung nicht verdient haben und die mir wichtig sind, sind ja auch noch da. Ohrfeige? Falsch! Einfach ein Punkt um nachzudenken etwas zu verändern, wenn es Dich denn stört.

Um es mit den Worten von Rosenstolz zu sagen:

Das bin ich, das bin ich
Das allein ist meine Schuld
Das bin ich, das bin ich
Das bin ich, das allein ist meine Schuld


Kommentare:

  1. Wow, mehr fällt mir gerade nicht ein.

    AntwortenLöschen
  2. Mir auch nicht und mir fällt auch wenig zu blöden Ausreden einiger Menschen ein. Aber lachen wir drüber, wir wissen die Menschen zu schätzen, die da hin gehören, wo sie sind.

    AntwortenLöschen
  3. Raupe Nimmersatt13. März 2019 um 20:16

    Ich weiß! Ich gehöre dahin! Und danke für den Brecht Tag gestern, einfach so genial... so eine schöne Idee...

    AntwortenLöschen
  4. Nicht Euer Ernst, ihr seid bei Brecht gewesen? Menno will auch! Ich war nur im Bistro :-)

    AntwortenLöschen
  5. Das Brecht Haus ist genial oder? Man muss nur Zeit und Ruhe haben. Raupe, aber Du .... machst jetzt nicht nochmal.... ?!?

    AntwortenLöschen
  6. Ach Quatsch, Raupe ist jetzt da! Ja klar weil die beiden mehr verbindet, als irgendwem sonst. Aber wir wissen alle, das wird nix... und das lag nicht am CB Virus... 2 zu intelligente Köpfe, 2 zu massive Dickschädel...

    AntwortenLöschen