Donnerstag, 31. Januar 2019

So....

So nachdem mich die Erkältung wieder einmal ereilt hat und meine Nase so dermaßen dicht ist, hier ein paar natürliche und nicht natürliche Heilmittel.

1. Nasendusche, sobald die Nase auch nur im Geringsten frei ist, nehme ich die Nasendusche und spüle sie aus, das Salzwasser beruhigt auch die Schleimhäute und lässt sie abschwillen.

2. Ich war heute zu Hause, also oft lüften, damit die Luftfeuchtigkeit hoch ist.

3. Ich habe über Nacht ein Schüsselchen mit Teebaumöl in der Ecke stehen, Teebaumöl mit heißem Wasser aufgegossen, so hatte ich heute morgen eine recht freie Nase, bzw. sie war nach dem Ausschnupfen frei.

4. Ich trinke am Tag 2 Mal Ingweraufguss, je einen halben Liter kochendes Wasser mit ein paar Ingwerscheiben (man kann ihn auch raspeln), da kann auch Honig rein, oder ein wenig Zucker Kandis.... aber man kann ihn auch roh verzehren, wie man mag. Falls man denn Ingwer mag  und Schärfe ab kann. Die Antioxidantien im Ingwer sind gut für die Genesung und außerdem stellt der Ingwer Energie bereit.

5. Morgens trinke ich eh immer einen Matcha Tee und Abends ergänze ich den Ingweraufguss mit Sencha Tee, wenn dieser auf 80 Grad abgekühlt ist.

Zusätzlich verwende ich auch noch Chemie, zum einen halt Nasenspray und man kann sagen was man will, Nasic ist einfach das Beste. Und dazu noch ASS500 Tabletten, denn ASS ist die einzige Tabletten Art, die auch entzündungshemmend ist, im Gegensatz zu IBU, oder anderen Produkten.

In diesem Sinne, gute Besserung!

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen