Montag, 28. Januar 2019

So wunderschön

Ein wunderschönes Wochenende

Ein schönes Wochenende liegt hinter mir und ich bin glücklich, ja wirklich glücklich. Beginnend mit Freitag, einfach einer schönen Verabredung nach Feierabend, mit langem Schlaf in den Samstag, ein paar erfolgreichen Spielen, dann wollte ich ja zu VW, wer konnte denn ahnen, dass die um 13 Uhr schon zumachen :-)

Dann habe ich meinem lieben, leicht kränkelnden Manu noch einen Kaffee vorbei gebracht auf  Arbeit und habe den Rest des Tages wirklich erfolgreich gespielt (mein World of Warships). Und noch The Commuter geschaut, der okay war, aber auch kein Burner.

Sonntag schnell zum Lieblingsbäcker nach Lechhausen, und dann zum 2t Job, nachdem ich dann sogar nun noch rausgefunden habe, wie man die Ordner wechselt vom USB Stick am Autoradio. Mit dem Senior noch die Aufkleber vom Firmenwagen entfernt, der verkauft werden soll und dann heim und ab in die Wanne :-) Nicht zu vergessen der lecker Kuchen von der Frau vom Chef.

Am Abend noch lecker Besuch bekommen, von jemand der wie ich eine Pizza liebt mit Sauce Hollandaise, Spinat,  Krabben, Muscheln und Tintenfisch. Ein entspannter Abend und eine erholsame Nacht. Da kann man schon mal früh aufstehen zum Frühstücken und noch ein wenig zocken.

Ich wünsche Euch einen guten Start in die Woche und Manu gute Besserung...









Mittwoch, 23. Januar 2019

8 Dinge, die das Leben leichter machen

1. Höre auf Dich zu beschweren!
2. Verabschiede Dich von Menschen, die Dir keine positive Energie geben!
3. Formuliere Deine Gedanken positiv und glaube an das Gute!
4. Gehe jeden Tag an die frische Luft und bewege Dich!
5. Setze Dir kleine Ziele und belohne Dich, wenn Du Sie erreicht hast!
6. Schreibe jedes noch so kleine positive Erlebnis auf, tue den Zettel in ein Glas und erinnere Dich am Ende des Jahres an die vielen schönen Momente!
7. Erlaube Dir Zeit für Dich selbst, Auszeiten sind wichtig für die Seele!
8. Steh auf wenn Du fällst, denn jeder Fehler lässt Dich wachsen!

Dienstag, 22. Januar 2019

Aber mal was knuffiges und komisches...

Seit fast 3 Jahren bin ich jetzt beim Car Sharing und immer habe ich mich gegen den UP! gewährt, weil ich einfach kein VW Freund bin... Dafür haben die einfach zuviel Bockmist gebaut, auch was Umwelt betrifft und ihre Kunden.

Aber gut, nach Toyota Aygo und Opel Karl dachte ich: Probierst Du jetzt endlich mal so einen UP! Und bis auf eine Sache bin ich wirklich begeistert! Der Motor wirkt nicht lahmer als der vom Aygo, obwohl ihm noch 9PS fehlen, er also nur 60 hat.

Das größte Plus ist die Dämmung und die Laufruhe des Motors. Da hat VW wirklich gezeigt was sie können, dass kann nur Ford mit 3 Zylindern noch besser.  Ab 2500 U/Min kommt der kleine Saug-Motor auch in den Schwung, dafür kann man ihn aber auch massiv untertourig fahren, ohne das er ruckelt oder muckt. Natürlich darf man aber aus 1200 U/Min so rein gar nichts mehr an Beschleunigung erwarten.

Sehr gut auch, die exakte Lenkung und noch besser das wirklich geniale Fahrwerk für ein Auto dieser Größe. Straf genug um die Brotdose gepflegt um die Ecke zu jagen, aber immer noch extrem komfortabel! An Toyota: Gerade hier könnt ihr Euch echt ne Scheibe abschneiden.

Die Verarbeitung ist super, gut preiswertes Hartplastik, aber was erwarte ich bei einem Auto, welches es ab 10.000 Euro gibt. Halt, was ich erwarte?

Ein Radio, dass eine vernünftige Bedienung hat, so liebe VW Leute, jetzt geht mal schnell bei Toyota luschen, oder  bei Opel, das ist intuitiv und einfach in der Bedienung. Bei Euch habe ich in 2 Tagen noch nicht begriffen wie ich den Ordner vom USB Stick wechsele. Und ganz schlimm, sorry 2 Lautsprecher? Und dann welche die maximal einem Radiowecker Konkurrenz machen? Ja ich weiß, es gibt auch 6 gegen Aufpreis, oder halt auch das Beats System, aber selbst der Opel, der kein Klangwunder ist, klingt besser, als was ihr serienmäßig verbaut und der Aygo klingt da um Längen besser! Und bei beiden ohne Aufpreis! Ich habe kaum was gemerkt, als ich beim UP! die Bässe reingedreht habe! So etwas sollte heute einfach Serie sein. Der Verbrauch zur Zeit bei 5,6 Litern, bei recht zügiger Fahrweise geht vollkommen in Ordnung.

Meiner wäre ein High Up! 90PS, also der gleiche Motor, aber mit Turbo und über 60NM mehr Drehmoment. Das wäre so meine Richtung, dazu das Beats usw. und schwups 16tsd Euro. Dafür bekomme ich dann allerdings auch einen Fiersta mit 100PS und B&O Sound.